Über mich & den Blog

u%cc%88berEin bisschen was über mich

“Good friends, good books, and a sleepy conscience: this is the ideal life.”

― Mark Twain

Lieber Leser,

schön bist du hier auf meinem Blog gelandet. Es freut mich, dass du dich entschieden hast, etwas zu stöbern.
Ich bin Nela und wohne mit meinem Kerl sowie Katze und Kater in einem kleinen aber feinen Kaff in der Schweiz. Ich habe ein grosses Herz, vor allem für Menschen, Katzen und Bücher. Und wenn ich nicht gerade am lesen bin oder mit meinen Katzen kuschle (das geht übrigens super gleichzeitig), dann arbeite ich auf einer Wohngruppe für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Dafür habe ich klinische Heilpädagogik und Sozialpädagogik studiert und zwar in der französischsprachigen Schweiz. Leider ist von diesem Französisch nicht mehr viel hängen geblieben…
Seit ein paar Jahren unternehmen Kerl und ich auch gerne Reisen in ferne Länder. Vor allem die etwas nördlicheren Regionen haben es uns angetan, wie Irland, Norwegen, Schweden oder Grossbritannien.
Aber mein grösstes und liebstes Hobby ist tatsächlich das Lesen (das kann man auch so wunderbar auf Reisen tun). Ich kann mich nicht erinnern, dass es jemals eine Zeit gab in meinem Leben, in der ich nicht gelesen habe. Auch mein Papa und meine Mama lesen gerne, wenn auch nicht ganz so viel wie ich. Natürlich variiert auch bei mir die Menge an Büchern immer etwas, ich hab halt auch nicht immer gleich viel Zeit.
Was ich lese hängt wirklich von meiner Laune ab. Es gab eine Zeit, da habe ich hauptsächlich nordische Krimis gelesen, Mankell und Adler Olson vor allem. Durch das bloggen habe ich aber auch wieder so viele tolle neue Autoren kennen gelernt, dass die Lust auf Krimis grad nicht mehr so im Vordergrund steht. Momentan lese ich viel Familiengeschichten und Romane.

“You only live once, but if you do it right, once is enough.”

― Mae West


Ein bisschen was über diesen Blog

Tja, warum ist dieser Blog eigentlich entstanden? Eines Abends suchte ich nach einer Ausdrucksmöglichkeit für meinen Gedankenmüll. Die 140 Zeichen bei Twitter reichten mir nicht mehr aus, auf Facebook kannten (und kennen) mich dann doch zu viele Leute persönlich. Da schien mir die relative Anonymität eines Blogs doch sehr willkommen. Damit gerechnet, dass irgend jemand meinen Gedankenmüll (und es war Müll, wirklich) irgendwann mal lesen würde, habe ich nicht.
Wie du aus dieser kurzen Ausführung entnehmen kannst, war dieser Blog in seiner Anfangszeit kein Buchblog. Ursprünglich war er einzig und alleine für mich gedacht, um meinen Gedankenmüll auf einem virtuellen Blatt Papier loszuwerden. Ein Tagebuch in modern sozusagen.
Davon wird hier aber nicht mehr viel zu finden sein, das meiste fiel dem Papierkorb zum Opfer. Wie und warum ich aber genau darauf gekommen bin, über Bücher zu plaudern, kann ich nicht sagen. Die Idee war einfach plötzlich da und wurde dann in die Tat umgesetzt.
Natürlich nehme ich mir die Freiheit raus, auch über andere Dinge zu bloggen, die mir wichtig sind und die ich mag. So werdet ihr neben Buchbesprechungen und allerlei anderen Dingen rund um Bücher auch Koch- und Backrezepte, Reiseberichte und ab und an auch eine Bastelanleitung finden.
Es gibt auch keinen festen Zeitplan, wann ich einen Beitrag veröffentliche. Genauso wenig gibt es eine Liste, auf der ich abhacke, über was ich schon gebloggt habe. Ich entscheide spontan, zum Beispiel während dem Lesen eines Buches, oder während dem Einkochen von Erdbeeren, dass darüber gebloggt wird, oder eben nicht. Die Hauptverantwortung hierfür schiebe ich gerne voll und ganz auf mein Bauchgefühl.

Ein spannender Fact über meine URL

Livricieux ist ein Zusammenzug zweier französischer Wörter. Es besteht aus „livre“ was so viel heisst wie „Buch“ und „délicieux“ was auf Deutsch „deliziös“ heisst (so, hier ist es also, das französisch aus meiner Studienzeit).
Ich finde, dass dieses erfundene Wort meine zwei Leidenschaften, nämlich lesen und backen/kochen sehr gut vereint. Und ausserdem sind so manche Bücher ja auch deliziös, nicht? unterschrift

das-leben-ist-gut3

7 thoughts on “Über mich & den Blog

  1. Liebe Nela
    Sooo ein cooler Blog! Da musste ich gleich ein wenig stöbern! Ich finde du hast eine excellente Balance zwischen Praktischem und Büchern. Dieser Blog begeistert mich echt – ich liebe Backen und Lesen! Muss wohl öfter vorbeischauen! Bravo!

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Nela,

    Jetzt habe ich auch mal durch deinen Blog gestöbert und ich bin begeistert! Vielleicht bin ich eines Tages auch so gut!
    In der Zwischenzeit hole ich mir einfach bei dir Reiseideen und Büchertipps :).

    Mach nur weiter so!
    Liebe Grüße,
    Jana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s