Rezension | Joël Dicker – Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

»Nach den Menschen kommen andere Menschen. Nach den Büchern kommen andere Bücher. Nach dem Ruhm kommt anderer Ruhm. Nach dem Geld kommt anderes Geld. Aber nach der Liebe, Marcus, nach der Liebe bleibt nur das Salz der Tränen.« (Seite 559)

Weiterlesen
Advertisements

Rezension | Annette Wieners – Wildeule

»Ein alter Wunsch der Menschheit. Tod und Trauer in Schach zu halten, und man dachte, es könnte gelingen, wenn man den Friedhofsbesuchern half, sich zu verbergen. Aber man täuschte sich. Je dichter der Sichtschutz wuchs, umso grösser wurde die Neugier von aussen. «(S. 32)

Weiterlesen

Rezension | Abir Mukherjee – Ein angesehener Mann

»Aber Menschen, egal ob nun braune oder weisse, die bereit waren, sich auf blosse Launen ihrer Vorgesetzten hin zu opfern, hatten etwas furchtbar Deprimierendes an sich, und wenn die Bengalen keine Lust dazu hatten, fand ich das völlig in Ordnung.« (S. 81)

Weiterlesen

Quicktipp | Anna Bednorz – Mord im Cottage

Mord im Cottage – Ein Krimi mit Katze | Anna Bednorz | August 2017 | Midnight by Ullstein | 286 Seiten   »Mir war natürlich bewusst, dass ich unter einer schrecklich kitschigen Anwandlung von Verliebtheit litt. Ich kannte die Symptome. Die Heftigkeit überraschte mich ein wenig, aber ändern konnte und wollte ich nichts daran.« (S. 253)…

Weiterlesen

Quicktipp | Agatha Christie – Hercule Poirots Weihnachten

»Je unfreiwilliger man mit seinem Alibi herausrückt, desto stärker ist es. Ihr Bruder und Sie stehen miteinander auf Kriegsfuss. Das ist allgemein bekannt. […] Aber angenommen, das ist alles nur ein Bluff. […] Angenommen, sie beide haben sich schon vor einiger Zeit zusammengetan.« (S.245)

Weiterlesen

Quicktipp | Ingrid Noll – Die Apothekerin

»Als ich am nächsten Morgen einen Blick in die unaufgeräumte Küche warf, war mir wieder einmal speiübel.Hatte mir Levin diesmal ein Pulver ins Essen gegeben? Auf alle Fälle suchte ich die Kopie meines Testaments heraus und legte sie demonstrativ auf den schmierigen Küchentisch.« (S.163)

Weiterlesen