Quicktipp | Lilith Korn – Die Zeitwächterin

»Jahr um Jahr zieht vorbei
Gnadenlos, doch niemals frei
Bewacht von den Wächtern der Zeit
Wird aus der Zukunft die Vergangenheit…« – ca. S.97

Weiterlesen
Advertisements

Rezension | Katharina Sommer – Der Da Vinci Fluch

»Wenn ich diese Steine betrachte«, sagte er mit rauer Stimme, »sehe ich durch die Zeit. Zurück in die Vergangenheit.«
Zu diesem Zeitpunkt wusste ich noch nicht, dass er dies wörtlich gemeint hatte. Hätte ich es gewusst, hätte ich vermutlich sofort kehrtgemacht, zumindest, wenn ich es noch geschafft hätte. – ca. S. 50

Weiterlesen

Rezension | Catharina Junk – Auf Null

»Du spinnst wirklich«, wiederholt mein Vater noch einmal und boxt mich etwas unbeholfen gegen den Oberarm. Das ist eine bedeutungsvolle Geste, wenn man bedenkt, dass mein Vater mich seit der Diagnose gar nicht mehr berührt hat, damit nichts kaputt geht. (S.16)

Weiterlesen

Quicktipp | Lindsey Lee Johnson – Der gefährlichste Ort der Welt

Der gefährlichste Ort der Welt | Lindsey Lee Johnson | aus dem Amerikansichen von Kathrin Razum | dtv | Oktober 2017 | 304 Seiten   »Irgendjemand würde das Ganze beenden, dachte Cally. Tristan würde seinen Account schliessen. Er würde jemandem davon erzählen. Oder irgendein Erwachsener – seine Mutter, Ms Flax – würde merken, dass etwas…

Weiterlesen

Quicktipp | Fabiola Nonn – Calypso, Zwischen den Welten

»Aber ich verstehe nun mal nicht, wie man sein gesamtes Leben lang die Augen vor dem Offensichtlichen verschliessen kann: Es ist nur eine von Menschen entworfene und gebaute Membran, die uns von den kalten, dunklen Wogen des Ozeans trennt. Wir leben in einer transparenten Eierschale. Zweihundert Meter tief unter dem Meeresspiegel.« (S.6)

Weiterlesen

Quicktipp | Jessica Khoury – Ein Kuss aus Sternenstaub

»Er ist die Sonne und ich bin der Mond. Wir müssen getrennt sein, oder die Welt wird aus der Bahn geschleudert. Aber was ich zugeben muss, ist, dass ich trotz allem den Wahnsinn begreife, der Menschen dazu treibt, ein Glück zu jagen, dass sie niemals zu fassen bekommen können.« (S. 200)

Weiterlesen