Blogtour | Ein Jahr Kopfkino – Lesevergnügen in Spielfilmlänge

Ich bin ganz stolz, darf ich Teil der wunderbaren Aktion 1 Jahr Kopfkino sein und euch sowohl den Verlag mit seinem Konzept und ein Werk aus dem Programm vorstellen. Das ganze Jahr hindurch werdet ihr immer wieder auf verschiedenen Blogs Artikel und Buchvorstellungen finden. Diese Beiträge werde ich euch auch verlinken, so dass ihr etwas…

Weiterlesen

Rezension | Stephen King – In einer kleinen Stadt

»Er blickte mit zärtlich liebenden Augen auf die Stadt hinaus. Noch war es nicht seine Stadt, aber sie würde es bald sein. Er hatte bereits ein Pfandrecht auf sie. Sie wussten es noch nicht – aber sie würden es erfahren. Sie würden es erfahren.« (S. 403)

Weiterlesen

Rezension | John le Carré – Das Vermächtnis der Spione

»Wenn ich eine Mission gehabt habe […], dann bestand sie in Europa. Wenn ich herzlos war, dann für Europa. Wenn ich ein unerreichbares Ziel hatte, dann Europa aus dem Dunkel in ein neues Zeitalter der Vernunft zu führen. Das Ziel habe ich heute noch.« (S. 314)

Weiterlesen

Rezension | Sebastian Fitzek – AchtNacht

»Der Polizist rollte etwas genervt mit den Augen, reichte ihm aber die Karte. Und gab Ben damit den entscheidenen Hinweis, der ihm noch gefehlt hatte.« (S. 131)

Weiterlesen

Rezension | Joey Goebel – Vincent

»Und das Schnapsglas-Medizinfläschchen, sein Markenzeichen, lag auch in der Nacht neben ihm, als ich in bewusstlos auf dem Wohnzimmerboden fand, mit blutenden Handgelenken, inmitten zerrissener Drehbücher.« (S. 255)

Weiterlesen

Rezension | Sarah Marie Keller – Eine weisse Glut

»Das ist die Tragik der Geschichte«, sagte Uruk bedrückt. »So ist es immer gewesen und wird es immer sein. Ein ewiger Kreis. Die Städtebauer lernen nichts dazu, wie es aussieht.« (S.154)

Weiterlesen

Rezension | Lara Kessing – Windgeflüster in Fella

»Dass für den Abend wieder eine Unwetterwarnung ausgesprochen wurde, hatte Sorija nicht in Angst versetzt. Es war derWind, der jeden ihrer Schritte unruhiger machte.« (S.4)

Weiterlesen

Rezension | Lori Nelson Spielman – Morgen kommt ein neuer Himmel

»Männer in meinem Alter sind normalerweise verheiratet oder daten Zwanzigjährige. Im Dating-Menü des Lebens bin ich ein Speiserest.«

Weiterlesen