Ich mag Menschen…

Ich mag Menschen, die auch einmal zwischen den Zeilen lesen. Ich mag Menschen, die mich im Arm halten, wenn ich weine und mich hin und her wiegen wie ein kleines Kind, um mich zu beruhigen. Ich mag Menschen, die lachen und mich zum Lachen bringen. Ich mag Menschen, die zu ihren Gefühlen stehen und keine…

Weiterlesen

und wer ist jetzt behindert?

so, kaum aus den ferien zurück, heisst es ja meist wieder arbeiten. so auch bei mir. da es die letzten tage aber so richtig schön sommerlich war, ist auch teilweise die arbeit etwas freizeit gewesen. dazu möchte ich euch eine kleine begebenheit erzählen. einige von euch wissen ja bereits, dass ich auf einer wohngruppe für…

Weiterlesen

von guten und blöden tagen und wie sie verschmelzen 

eigentlich hatte der wetterbericht für heute sonne voraus gesagt, aber die dunklen wolken am himmel lassen uns bereits beim frühstück nichts gutes erahnen. dennoch machen wir uns auf den weg. die stimmung im auto ist gedrückt, wir werfen uns komische blicke zu, als würde der eine dem andern die schuld an den wolkenverhangenen bergen geben. das…

Weiterlesen

von bestimmten momenten und menschen

und dann ist da manchmal dieses bestimmte lied im radio, aber umschalten geht nicht, weil sonst wer die frage nach dem warum stellen würde und erklären will ich mich nicht. also sitze ich einfach da und warte, versuche die erinnerung zu verdrängen und nicht an mich heran zu lassen, bis das lied vorbei ist. und…

Weiterlesen

und trotzdem 

und trotzdem. zwei worte, die mir heute in so unterschiedlicher hinsicht zuversicht schenken. entdeckt an einer mauer, achtlos, fast schon schludrig hingekritzelt. und doch so bedeutungsschwer.
die szene ist stumm und doch scheinen diese worte zu schreien. zwei kerzen brennen und eine einsame rose komplementiert das bild. nach den heutigen ereignissen ist es fast unmöglich, sich…

Weiterlesen