[Rückblick-Ausblick]: Mai 2017

Möglichst wenig bewegen ist hier in den letzten Tagen die Devise. In diesen letzten Maitagen wurden wir von einer wahren Hitzewelle überrollt, am erträglichsten war es noch im Wasser.
Dementsprechend ist es auch nicht verwunderlich, dass ich wieder weniger lese. Wie vorausgesagt, bin ich im Sommer und bei diesen warmen Temperaturen wieder vermehrt unterwegs, in den Bergen, im und am Wasser und das verträgt sich nicht immer so gut mit meinen Büchern. Obwohl ich erst grad diese Woche 100 Seiten von meinem Irving im Strandbad verschlungen habe.

Ich möchte euch nun trotzdem mitnehmen auf eine kleine Reise zurück in den Mai und schauen, was denn nun alles so los war.

Gelesen

Gelesen_1

Als erstes beendet habe ich im Mai das Hörbuch von Erika Swyler Das Geheimnis der Schwimmerin. Endlich! Bin ich doch auch schon seit Januar dran. Mit diesem Rezensionsexemplar vom Bloggerportal habe ich mich wieder einmal an das Medium Hörbuch heran gewagt. Ich kann jetzt nicht behaupten, dass wir Freunde wurden, die Hoffnung ganz aufgegeben habe ich aber auch (noch) nicht. Ich bin wohl einfach ein visueller Lerntyp, ich kann mir Dinge, die ich sehe und selbst gelesen habe nun mal besser merken. Dementsprechend Mühe hatte ich auch, der Geschichte zu folgen und vor allem, sie mir zu merken. Bis ich die kurze Zusammenfassung für die Rezension zusammengebröselt hatte… uiuiui! Und von daher kann ich auch nicht wirklich sagen, ob ich gewisse Details einfach nicht mitbekommen, sprich grad wieder vergessen habe, oder ob sie im Buch generell nicht so deutlich heraus gearbeitet wurden. Grad die ganzen fantastischen (im Sinne von Fantasy) Elemente rund um das Thema Wasser nahm ich kaum als solche wahr. Trotzdem finde ich, dass die Geschichte „etwas“ hat und ich werde mich definitiv nach weiteren Büchern der Autorin umschauen.
Gelesen_2Das zweite Buch, dass ich gelesen habe, war ebenfalls ein Rezensionsexemplar, und zwar Hinter den Augen der Welt von Tess Schirmer. In dieser Geschichte geht es um die Liebe zweier Frauen in einer Zeit, in der dies noch mit dem Tod bestraft wurde. Das ist als Thema etwas, das ich bis jetzt noch selten in einem Buch wiedergefunden habe. Und wenn dann nur als kleine Geschichte am Rande, aber nicht als Hauptthema. Und dieser Umstand widerspiegelt auch die verzweifelte Suche der Autorin nach einem Verlag, der bereit war, ihre Geschichte so zu drucken. Darum Hut ab, für ihren langen Atem und den Durchhaltewillen! Die Geschichte selbst ist bis etwa zur Hälfte sehr schön ausgearbeitet. Das Kribbeln zwischen den zwei Protagonistinnen ist gut spürbar. Leider verlor sich das Buch dann etwas in seiner Langatmigkeit und einige Charakterentwicklungen zum Schluss des Buches sind doch sehr schnell oder überstürzt von statten gegangen. Aber alles in allem ein tolles Debüt!
Und kaum hatte ich Hinter den Augen der Welt beendet, nahm ich auch schon das nächste Buch in die Finger. Und zwar war dies Die Spionin von Paulo Coelho. Was für ein Büchlein! Innerhalb eines Nachmittags und eines Morgens habe ich es verschlungen. Gut, mit seinen etwas mehr als 180 Seiten ist es jetzt auch nicht die wahnsinns Lektüre, aber trotzdem. Für mich ist es kein typischer Coelho, dafür fehlen die ausschweifenden philosophischen und esoterischen Erläuterungen und Gedankengänge. Es ist vielmehr ein Portrait einer starken Frau, die ihrer Zeit voraus war.

Neuzugänge

Neuzugaenge_2

Im Mai sind nicht viele Bücher neu dazu gekommen. Ich habe mich wirklich zurück gehalten, da ich ja noch Geburtstag feierte und nicht wusste, ob da eventuell das ein oder andere Buchgeschenk dabei sein würde. War es nicht, dafür aber jede Menge Büchergutscheine, die wahrscheinlich in nächster Zeit eingelöst werden…
Nach dem Hörbuch von Erika Swyler wage ich mich erneut an gesprochene Inhalte. Ich konnte mir ein Exemplar des Herr der Ringe Hörspiels ergattern. Hörspiele mag ich sehr gerne, ich höre mir auch (fast) jeden Sonntag die Detektivgeschichten rund um Philip Neuzugaenge_1Maloney auf Radio SRF3 an, ich liebe die! Und da ich die Geschichte von Tolkien ja schon beinahe auswendig kenne, werde ich wahrscheinlich auch keine Probleme haben, der Handlung zu folgen.
Dann habe ich im offenen Bücherschrank im Schrebergarten meiner Eltern noch ein Exemplar von Schwesterherz von Kristina Ohlsson gefunden. Das habe ich erst grad vor kurzem auf einem Blog entdeckt und mir gedacht „Nimmst es mal mit“.
Tja, mehr ist nicht bei mir eingezogen, was allerdings auch nicht weiter schlimm ist, da noch genügend Bücher darauf warten, gelesen zu werden.

Und sonst so?

Tja, im Mai war es wieder etwas ruhiger auf dem Blog, ich habe ein paar Mal die Montagsfrage ausgelassen und auch mit dem Wochenrückblick pausiert. Ich hoffe, das bessert sich in den nächsten Wochen wieder, allerdings kommt nun der Sommer und da bin ich wie gesagt, lieber draussen unterwegs, als zu Hause am Laptop zu sitzen. Darum werden in den Sommermonaten doch insgesamt weniger Beiträge von mir erscheinen. Wahrscheinlich werden auch die Neuerscheinungsbeiträge oder das Bloggestöber etwas darunter leiden müssen. Für den Juni wird nämlich schon mal kein Beitrag zu den Neuerscheinungen online gehen, da ich mir auch etwas vorgenommen habe, meinen Bücherstapel zu verkleinern. Und das geht so schlecht, wenn ich immer in den Neuerscheinungen stöbere und tolle Bücher entdecke.
Ich habe allerdings geplant mit einer Serie über unser Norwegenreise zu starten, die ersten Fotos habe ich auch schon hoch geladen. Es macht richtig Spass in Erinnerungen zu schwelgen, am liebsten würde ich mich jetzt grad hoch in den Norden beamen… hach!
Ja, und dann werde ich heute auch versuchen noch ein Video für YouTube zu drehen. ich habe euch ja schon lange eines zu Das Geheimnis der Schwimmerin versprochen. Wahrscheinlich kombiniere ich es grad noch mit Hinter den Augen der Welt, dann hab ich etwas mehr, worüber ich plaudern kann.

Also, wie ihr seht, hier wird es nie langweilig! 🙂
Ich wünsche euch einen ganz tollen Monat Juni, viele Stunden an der wärmenden Sonne und ganz viele tolle Bücher!unterschrift

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s