[Wochenrückblick]: Zero Waste und so

Ach herrje! Wo ist denn nur diese Woche geblieben? War nicht erst grad noch der Tag der Arbeit? Der Mai scheint so schnell zu beginnen, wie der April geendet hat. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass bereits wieder ein Wochenrückblick ansteht.
Ihr dürft sehr gerne mitmachen und die Fragen ebenfalls beantworten, sei das in den Kommentaren oder in einem eigenen Beitrag, den ich dann verlinken werde.

Was hast du in der letzten Woche erlebt?

Ach, meine Woche war absolut nicht besonders oder speziell. Ich möchte euch eigentlich nur von meinem Zero Waste Workshop am Freitag erzählen. Meine Kollegin beschäftigt sich schon länger mit diesem Thema und ist auch bei Zero Waste Switzerland Mitglied. Da hat sie mich nicht gerade angesteckt, aber doch neugierig gemacht, denn irgendwie sollten wir uns wohl alle angesprochen fühlen, wenn es darum geht, Abfall zu vermeiden. Und die grossen Mengen an Abfall waren ja mit ein Grund, warum ich zum Beispiel während meiner Regelblutung keine Binden und Tampons mehr benutze, sondern den LadyCup und den FemmyCycle.
Nun denn, dieser Workshop hat mir auch ganz gute Inputs geliefert und etwas die Augen geöffnet. Trotzdem geht mir persönlich die Bewegung in vielen Bereichen zu weit. Ich möchte jetzt nicht mit einer Zahnbürste aus Schweineborsten meine Zähne putzen… Das ist mir definitiv zu radikal. Allerdings kann ich es mir durchaus vorstellen meine Duschmittel und Shampoos in Form von Barren und Seifen zu kaufen. Lush bietet da ganz grossartige Produkte an, die ich mit Sicherheit einmal ausprobieren werde. Und ich werde mich auch in meiner Nähe nach einem Geschäft umschauen, dass Lebensmittel und da vor allem Reise, Teigwaren, Mehl etc. ohne Verpackung verkauft. Und ich habe mir ganz fest vorgenommen, mehr in die örtliche Bibliothek zu gehen, das ist nämlich auch Zero Waste 🙂

In welchem Buch liest du aktuell?

Nach wie vor lese ich Hinter den Augen der Welt von Tess Schirmer. Ich bin nun etwa in der Hälfte, komme aber leider nicht mehr ganz so zügig voran. Es ist etwas langatmig, muss ich gestehen.
Dann bin ich auch noch mit Das Hotel New Hampshire von John Irving beschäftigt, worauf ich mich glaub heute ein bisschen mehr konzentriere. Ich möchte endlich mal etwas voran kommen mit der Geschichte, wenn man immer nur 5-10 Minzen liest, klappt das nämlich nicht so richtig.
Zudem kann ich euch endlich verkünden, dass ich mit meinem Hörbuch Das Geheimnis der Schwimmerin von Erika Swyler fertig geworden bin. Ganze vier Monate haben Kerl und ich jetzt daran gehört.

Welche Ziele, buchige und andere, möchtest du in der nächsten Woche erreichen?

  • voran kommen mit dem Irving
  • die Rezension zum Hörbuch schreiben
  • raus finden, ob ich nun ein Adapterkabel für den Beamer brauche (Mac!!)
  • mich nach Geschäften umschauen, die ihre Ware unverpackt verkaufen
  • den Bloggestöber Beitrag schreiben

So, das war mein kurzer Wochenrückblick. Nun bin ich gespannt auf eure Beiträge und Erlebnisse. Und damit es euch nicht zu langweilig wird, lasse ich für nächste Woche noch eine zusätzliche Frage da:

  • Habt ihr euch schon mit dem Thema Zero Waste auseinander gesetzt? Tragt ihr bereits etwas zur Abfallreduktion bei? Wenn ja, was?

unterschrift


Wer sonst noch mitmacht:

wortgeflumselkritzelkram
Bücherlogie

Advertisements

Verfasst von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

Ein Kommentar zu „[Wochenrückblick]: Zero Waste und so

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s