[Leselaunen]: #18 – Lange ist’s her!

„Leselaunen“ ist eine Aktion von Lara, die immer Mittwochs auf ihrem Blog Bücherfantasien statt findet. Es ist eine Art Zwischenbericht, wodurch ich euch wissen lasse, wie mein Leseverhalten so ist und mein persönliches Leben grad abläuft.
Lange ist es her, seit ich das letzte Mal mit dabei war, ich glaube, seit Februar gab es keine „Leselaunen“ mehr von mir… Ooops! Nun ja, hier bin ich wieder einmal.

Aktuelles Buch?

Aktuell lese ich grad in zwei Büchern sehr intensiv und zwar in Das Hotel New Hampshire von John Irving. Dieses Buch ist mein erster Re-Read seit langem. Die liebe Mia hat den #paperandpoetryleseclub ins Leben gerufen, wo wir uns nach und nach den wunderbaren Werken von John Irving widmen. Und das erste Buch, dass nun eben gelesen wird, ist dieses. Ich freue mich so auf die Geschichte mit dem Bären, da ich dieses Buch wohl vor einer halben Ewigkeit zuletzt gelesen habe und gar nicht mehr wirklich weiss, worum es eigentlich geht. Also höchste Zeit für einen Re-Read, nicht?
Dann lese ich auch noch das erste Buch von Tess Schirmer Hinter den Augen der Welt. Lange habe ich diesen Brocken vor mir hergeschoben, nun, wo ich ihn lese, frage ich mich allerdings „Warum bloss?“ Grad auf den ersten Seiten entwickelt die Geschichte einen richtigen Sog, so dass ich einfach lesen musste. Momentan stecke ich aber grad in ein paar Längen fest. Ich hoffe, das ändert wieder.
Erinnert ihr euch noch an mein Hörbuch Das Geheimnis der Schwimmerin? Ja, ich bin immer noch an der Geschichte dran. Hörbücher und ich werden wohl keine Freunde… allerdings habe ich es jetzt dann bald durch, noch drei oder vier Tracks auf der letzten CD. Woohooo!
Ein viertes Buch, die Zeitrausch Trilogie von Kim Kestner habe ich vorerst mal auf Eis gelegt, da sind mir zu viele Ideen geklaut/abgeschaut. Vielleicht lese ich später noch ein bisschen weiter, um zu sehen, ob es sich bessert, aber jetzt grad ist mir etwas die Lust vergangen.

Currently_Reads

Momentane Lesetimmung?

Besser als auch schon, wobei ich glaube, dass mein momentanes Lesetempo, dem entspricht, was normal ist für mich und was ich neben der Arbeit und meinem Sozialleben so schaffe. Alles was mehr ist, ist schön, aber halt nicht die Regel.

Zitat der Woche?

»Er war zu alt, um noch ein Bär zu sein«, sagte Franny andächtig.
Das war der Satz, mit dem Vater gewöhnlich anfing – mit dem er auch damals anfing, als ich, soweit ich mich erinnern kann, die Geschichte erstmals zu hören bekam. 

-John Irving, Das Hotel New Hamshire, S.13

Und sonst so?

Und sonst kann ich euch gar nicht viel berichten. Unsere Entscheidung bezüglich der Eigentumswohnung ist gefallen und wir sind nun fleissig am Offerten einholen bei verschiedenen Banken. Das ist total aufregend!! 🙂 Wir werden uns wohl auch bald mal für ein Geldinstitut entscheiden. Und dann gehts los!
Die Ferienreise im September durch Südengland steht nun fix da und ist bezahlt, tja und sonst geht wirklich alles seinen gewohnten Trott. Schön! unterschrift

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

4 thoughts on “[Leselaunen]: #18 – Lange ist’s her!

  1. Ein toller Beitrag, den man wirklich gerne liest! Freut mich läuft bei dir alles so gut ♥ Dein Buch hört sich wirklich sehr interessant an! Wirst du dazu eine Rezi veröffentlichen oder hast du das sogar schon getan, da es ein Re-Read ist?

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s