[Wochenrückblick]: Ich mache mich rar…

Nach dem beinahe schon obligaten Wintereinbruch an Ostern und der darauf folgenden bitterkalten Woche, ist nun pünktlich auf das Wochenende die Sonne und der Frühling zurück gekehrt. Dementsprechend viele Menschen trieb es nach draussen, so auch Kerl und mich. Wir wagten uns auf eine Fahrradtour um den See mit Zwischenstopp in der Badi für ein Glacé.
Und nun bin ich parat euch von meiner Woche zu erzählen, in der ich mich hier und auch auf Instagram ganz schön rar gemacht habe.
Ihr seid sehr herzlich dazu eingeladen, die Fragen ebenfalls zu beantworten.

Was hast du in der letzten Woche erlebt?

Am Montag haben wir noch mit der ganzen Familie Ostern gefeiert und die Osternestchen für die Kinder hinter Schränken und unter Sofakissen versteckt. Es ist immer wieder eine Freude ihnen beim Suchen zuzugucken und die vor Freude strahlenden Augen zu sehen.
Am Dienstag habe ich dann nochmals einen Versuch gestartet, ein Video zu drehen. Das gesamte Material bin ich nun am sichten und zusammen schneiden, so dass auch etwas brauchbares daraus entsteht. Es wird also noch einen Moment dauern, bis dann wirklich das erste Video online kommt. Es braucht einfach soooo viel Zeit. Ich kann ganze Nachmittage damit verblöden. Darum denke ich, dass YouTube auch nur eine Ergänzung zu diesem Blog sein wird, Texte formatieren und Bilder schiessen ist um einiges einfacher, als Videos schneiden… 🙂 Das ist auch der Hauptgrund, warum ich mich hier auf dem Blog so rar gemacht habe, es frisst einfach unglaublich viel Zeit.
Am Samstag habe ich es endlich geschafft zum Frisör zu gehen. Allerdings ist das Ergebnis noch etwas gewöhnungsbedürftig, ich bin nämlich stark erblondet, zumindest für meine Verhältnisse. Auch der Versuch einer Balayage ist irgendwie … naja … nicht missglückt, aber auch nicht das, was ich mir vorgestellt habe. Vor allem der Haaransatz ist mir zu dunkel und so der Verlauf ein wenig zu krass. Ich hoffe, es wäscht sich noch etwas raus. Und sonst wars eine Erfahrung 🙂

In welchem Buch liest du aktuell?

Durch das viele Filmen kam ich gar nicht so oft zum lesen, wie ich es gerne gehabt hätte. Mein Buch für das Buch-Date habe ich beendet und auch die Rezi steht bereits zur Veröffentlichung bereit. Ich liebe das Buch, ich bin nach wie vor ganz geflasht, hoffentlich kann ich euch mit meiner Rezension ebenso begeistern.
Etwas harziger läuft es mit Vincent von Joey Goebel. Heute bin ich zwar ganz gut voran gekommen, allerdings werde ich mit den Charakteren einfach nicht warm. Und so bleibt irgendwie alles auch etwas distanziert und unnahbar. Ich mag wohl Bücher lieber, wo mich die Charaktere mitreissen, ob jetzt im Guten oder im Schlechten.
Weil ich so etwas Mühe mit dem Buch von Joey Goebel habe, habe ich auch noch ein neues Buch zu lesen begonnen und zwar die Zeitrausch Trilogie von Kim Kestner. Ich fand das Konzept der Zeitreisen ganz spannend, allerdings scheint es auch ein Griff ins Klo zu sein. Es erinnert mich so sehr an The Hunger Games und das obwohl ich die Bücher nicht gelesen, sondern nur die Filme gesehen habe. Und Ideen von Harry Potter wurden auch abgekupfert. Echt jetzt? Sowas von abgeguckt! Da waren die 4.50 CHF für das eBook noch zu viel.

Welche Ziele, buchige und andere, möchtest du in der nächsten Woche erreichen?

  • Vincent zu Ende lesen
  • mein Video schneiden
  • ein Rezensionsvideo für mein Buch-Date drehen
  • versuchen, wieder etwas aktiver zu sein auf den Social Media Kanälen
  • hoffen, dass sich die Farbe etwas aus meinen Haaren wäscht, oder sonst noch einmal bei meinem Frisör vorbei gehen

Rund um Ostern gibt es ja ganz viele Bräuche und Rituale. Welche pflegt ihr in eurer Familie? Und welche mögt ihr am liebsten?

Wie bereits erwähnt, pflegen wir vor allem das Nestchen suchen für die Kids oder das Eier tütsche am Frühstückstisch. Und im Vorfeld natürlich das Färben der Eier, dazu habe ich ja auch einen Beitrag verfasst.
Ich weiss auch, dass meine Oma regelmässig zur Osternachtsmesse gegangen ist und als Kind oder Jugendliche war ich da auch einmal mit dabei. Und ich muss gestehen, die Stimmung war wirklich erhaben. Aber ehrlich, nun ich bin da etwas zu faul für, vor allem, weil die Messe bei uns im Dorf irgendwann um 6 Uhr in der früh beginnt.
Somit bleibt es bei den oben genannten Bräuchen und Ritualen.


Ich freue mich nun, von euren Erlebnissen in der letzten Woche zu lesen und werde jetzt etwas auf Stöbertour begeben.
Eine wunderbare, frühlingshafte Woche wünsche ich!

unterschrift


Wer sonst noch mitmacht:

wortgeflumselkritzelkram
Library of little Worlds
Bücherlogie

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

5 thoughts on “[Wochenrückblick]: Ich mache mich rar…

  1. Hey,
    ich habe mal gelesen, dass Schuppenshampoo gut geht Farbe helfen soll, die man aus dem Haar loswerden möchte – klappt aber natürlich nur bei wirklicher Farbe (also dunkler als die eigentliche Haarfarbe) und nicht bei Blondierung, denn was „wegblondiert” wurde, kann man natürlich nicht wieder herzaubern. 🙂 Aber falls nicht nur blondiert, sondern auch der Ansatz dunkler gefärbt wurde, könnte es vielleicht eine Möglichkeit sein, die Haare insgesamt wieder mehr einander anzugleichen. Hashtag Beautykram.

    Gefällt 1 Person

      1. Ich drücke die Daumen! Ich habe auch mal ein Experiment Richtung Rot gemacht, aber dauerhaft fühle ich mich einfach doch mit Blond am wohlsten und habe mir auch geschworen, es einfach dabei zu belassen und nicht mehr in die dunkle Richtung zu experimentieren. Der Versuch mit der Naturhaarfarbe ist auch gescheitert (gefällt mir einfach nicht), von daher bleibe ich jetzt bei meinem … Konzept. 😉
        Liebe Grüße!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s