[Bloggestöber]: #2 – Es geht nichts über leckeres Essen

Bloggestöber

In Ausgabe Nummer #2 des Bloggestöbers dreht sich (fast) alles um das Thema Essen. In letzter Zeit stolpere ich immer wieder über tolle und sehr kreative Foodblogs und da habe ich natürlich auf meinen Stöbertouren den ein oder anderen Leckerbissen entdeckt.
Natürlich war ich nicht nur auf Foodblogs unterwegs, sondern habe auch ein paar tolle Beiträge zum Thema Literatur, Lifestyle oder neue, mir unbekannte Ausflugsziele entdeckt. Daher hier nun meine Entdeckungen der vergangenen Tage.

bloggestoeber

Meine Entdeckungen

[BROWNIE] Den krassesten Brownie ever habe ich auch dem Blog von Nina entdeckt und wenn man sich diese Farbe mal anguckt, dann bleibt einem also schon der Mund offen stehen. Aber auch die Zutaten haben es in sich. Dieses Rezept werde ich sicher einmal nach backen.

[KÜRBISBRÖTCHEN] Kürbiskernbrötchen findet man ja mittlerweile an fast jeder Strassenecke, aber Brötchen, die wirklich Kürbis enthalten und nicht nur die Kerne, muss man ja mit der Lupe suchen. Oder selber machen. Auf ein einfaches und leckeres Rezept bin ich bei Stefanie gestossen. Sie zaubert auch noch einen tollen Aufstrich dazu, also unbedingt ausprobieren!

[ROTE BEETE AUFLAUF] Auf Instagram folge ich Marie ja schon eine Ewigkeit, auf ihren Blog bin ich aber erst vor ein paar Wochen gestossen, fragt mich nicht warum. Sie postet ganz viele tolle vegetarische Rezepte, unter anderem auch diesen Rote Beete Auflauf. Und da ich mir vorgenommen habe, weniger Fleisch zu essen, werde ich sicher das ein oder andere davon nach kochen.

[SESAM TOFU BURGER] Auch auf dem Blog Kichengeschir habe ich ein leckeres vegetarisches Rezept entdeckt, dass ich sogar bereits nachgekocht habe, ein Sesam Tofu Burger. Kerl hat ihn zwar erst etwas skeptisch angeguckt, so von wegen Tofu und so, gegessen hat er ihn aber trotzdem. Und sogar nochmals Nachschlag geholt. Kerle!

[SUPERFOOD] Habt ihr euch auch schon gefragt, warum wir Gojibeeren oder Chiasamen essen, wo die doch um die halbe Welt transportiert werden müssen, bis sie auf unseren Tellern landen? Gibt es doch auch in unseren Breitengraden wahres Superfood. Petzi stellt ein Kochbuch vor, dass sich genau dieses einheimischen Superfoods annimmt. Toll!

[WEISSER SCHOKOKUCHEN] Und noch ein Rezept! Diesmal darf es gerne wieder etwas süsses sein. Alissia zeigt uns, wie man einen weissen Schokoladenkuchen mit Heidelbeeren und einem Marshmallow-Topping aufpeppen kann. So lecker!

[MAULTASCHEN IN MAULBRONN] Per Zufall bin ich auf den Blog von Stefan gestossen, wo er allerlei aus seinem Leben berichtet. Hängen geblieben bin ich an einem Beitrag über das Klosterdorf Maulbronn und die Entstehungsgeschichte der Herrgottsb‘scheisserle, äxgüsi, den Maultaschen natürlich.

[FRAUEN LESECHALLENGE] Vor ein paar Tagen wurde ich auf Instagram getagged zu #femaleauthors und da musste ich doch tatsächlich ziemlich tief in meinem Bücherregal wühlen. So viel Literatur von Frauen habe ich da gar nicht stehen und das hat mich etwas nachdenklich gestimmt. Bereits im November oder Dezember bin ich über diverse Blogs auf die Frauen Lesechallenge von Wortlichter aufmerksam geworden und nahm mir schon damals vor, diese etwas zu verfolgen. Nach der mageren Ausbeute aus meinem Bücherregal, habe ich mir nun sogar ein Buch zum Thema Feminismus bestellt.

[LOVELY BOOKS] Im Februar empfehlen auf LovelyBooks 28 Buchblogger an 28 Tagen eine Menge toller Bücher. Davon habt ihr sicher schon gehört, aber man kann sowas ja nie genug sagen. Stöbern erwünscht!

[HYGGE] Sucht nicht ein jeder etwas nach seinem Glück, seiner Zufriedenheit? Janine stellt uns ein Buch vor, das glücklich macht. Oder zumindest dabei helfen kann.

[MORGENRITUALE] Beiträge werden, wie Bücher, ja zum Glück nicht schlecht, auch wenn sie schon etwas älter sind. Und ganz ehrlich, wer kennt das Gefühl nicht, dass man den halben Tag verschlafen hat und nicht richtig in die Gänge kommt? Diese sechs Morgenrituale können eindeutig helfen.

[VERGESSEN] Welche Bücher bleiben im Gedächtnis hängen? Warum vergessen wir viel von der Handlung wieder? Und warum können wir gewisse Bücher immer wieder lesen? Spannende Fragen und spannende Antworten hat Tobi auf seinem Blog gefunden.

[DER KLEINE PRINZ] Wer kennt dieses Büchlein von Antoine de Saint-Exupéry nicht? Und wer hätte nicht gerne etwas mehr Hintergrundinformation zu diesem wundervollen Text? Karin hat ein ganz bezauberndes Buch entdeckt, das eben dies bietet. Lasst euch von ihren Worten und Bildern verzaubern!

bloggesto%cc%88ber_3

Das waren meine Entdeckungen für diese Ausgabe des Bloggestöbers.
Gerne möchte ich euch auch nochmals auf meinen Unhaul aufmerksam machen. Vielleicht entdeckt ihr das ein oder andere Schätzchen für euch?

Ich hoffe ich konnte euch einige Leckerbissen und lesenswerte Beiträge präsentieren und ihr habt es ebenso genossen wie ich, die Texte durchzulesen und die Bilder anzuschauen.

unterschrift

Advertisements

Verfasst von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

2 Kommentare zu „[Bloggestöber]: #2 – Es geht nichts über leckeres Essen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s