[Wochenrückblick]: Es ist zum gähnen!

Der Sonntag plätschert so gemütlich vor sich hin, dass ich jetzt genau so gut kurz an den PC sitzen und meinen Wochenrückblick verfassen kann, bevor ich dann in einem herrlich duftenden Schaumbad versinke. Die kleinen Freuden des Tages! 🙂

Ihr dürft sehr gerne beim Wochenrückblick mitmachen und die Fragen ebenfalls beantworten. Nicht vergessen, diese Woche gibt es ja noch eine Zusatzfrage.
In den Kommentaren oder via Pingback könnt ihr mir dann euren Beitrag verlinken und ich sammle sie bei mir im Beitrag.

Was hast du in der letzten Woche erlebt?

Wollt ihr die ungeschönte Wahrheit? Ja? Wirklich? Ich habe gearbeitet, gegessen, gelesen und geschlafen. Spannend, nicht? Es kann halt nicht jede Woche etwas aufregendes passieren und das ist auch gar nicht tragisch, wie ich finde.
Dafür habe ich nächste Woche mit meiner Kinofreundin abgemacht und morgen werde ich auch eine Lesung von Peter Stamm besuchen.
Somit habe ich nächste Woche sicher mehr zu berichten.

In welchen Buch liest du aktuell?

Nachdem ich ja in „Die Menschheit hat den Verstand verloren“ von Astrid Lindgren etwas feststecke, habe ich mir vorgenommen meine Reiseziele für die BUCHweltreise etwas spontaner zu wählen und mir mit dem Buch und Schweden keinen Stress zu machen. Wenn ich Lust verspüre, weiter zu lesen, so wird das getan. Aber zwingen tu ich mich zu nix.
Und so habe ich zu Beginn der Woche mit „Die Geschichte der Baltimores“ von Joël Dicker begonnen. Ich reise also als nächstes an die Ostküste der USA. Von diesem Buch habe ich mir ja viel versprochen, wird es doch ganz schön gelobt. Und ich muss sagen, ich habe mit vielem gerechnet und so einiges erwartet, aber ganz bestimmt nicht das, was ich erhalten habe. Ich hoffe, dass ich nachher in der Badewanne das Buch noch beenden kann. Auch wenn ich nicht das erhalten habe, was ich erwartete, so ist es doch packend und unglaublich gut.

joe%cc%88l_dicker

Welche Ziele, buchige und andere, möchtest du in der nächsten Woche erreichen?

  • einen Frisörtermin vereinbaren (ja, das hab ich immer noch nicht erledigt)
  • mehr Literatur von Frauen und über Frauen lesen
  • den Kinoabend und die Kinofreundin geniessen
  • das Buch „Weit über das Land“ von Peter Stamm an seiner Lesung signieren lassen
  • neue Tulpen kaufen
  • die Wohnung auf Frühling um dekorieren

Bücher an denen ich ewig lese: An welchem Buch habe ich zuletzt ewig lange gelesen? Und warum?

Also, aktuell ist es ja jenes von Astrid Lindgren und an das letzte kann ich mich gar nicht mehr so genau erinnern. Es könnte „Der Hof“ von Simon Beckett gewesen sein.
Meistens lese ich an jenen Büchern ewig lang, die mir nicht wirklich Freude bereiten, oder die mich nicht fesseln können, Bücher, deren Welt mich nicht überzeugt, oder wo mich die Protagonisten einfach nur nerven. Es gibt unzählige Gründe, warum ich ein Buch nicht in einem Schnarz durch lese.
Manchmal kann es auch vorkommen, dass ich an einem Buch ewig lese, weil ich es mir so fest vorgenommen habe, es zu lesen. So entsteht quasi ein Druck für mich. Ich glaube, das es auch hauptsächlich der Druck bei der ganzen Astrid Lindgren Geschichte ist. Darum nehme ich mir jetzt bewusst etwas davon raus. Ich habe alle Zeit der Welt, es zu lesen.


So, und nun seid ihr am Zug!
Für nächste Woche bleiben wir bei den üblichen drei Fragen. Nun bin ich gespannt auf eure Berichte zur Woche und verbleibe mit sonntäglichen Grüssen! Ab in die Badewanne sage ich nur! unterschrift


Wer sonst noch mitmacht:

wortgeflumselkritzelkram
Bücherlogie

Advertisements

Verfasst von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

6 Kommentare zu „[Wochenrückblick]: Es ist zum gähnen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s