[Wochenrückblick]: ein bisschen Ruhe

Immer wieder Sonntags folgt an dieser Stelle mein kurzer Wochenrückblick, wobei ich euch heute gar nicht viel berichten kann, da diese Woche ziemlich ereignislos dahin geplätschert ist.
Ihr seid alle herzlich eingeladen mitzumachen und mir euren Beitrag in den Kommentaren oder via Pingback zu verlinken, so dass ich ihn anschliessend in meinem Beitrag einfügen kann.

Na dann los!

Was hast du in der letzten Woche erlebt?

Wie gesagt, plätscherte diese Woche so richtig langweilig vor sich hin. Am Montag bin ich nach einer Woche Ferien wieder bei der Arbeit erschienen. Es leben alle noch und sind auch mehr oder weniger fit und munter. Nach wie vor grassiert ein Virus, allerdings ist es nicht mehr der Norovirus, da bin ich doch schon mal richtig beruhigt.
Am Donnerstag haben Kerl und ich zusammen mit meinen Eltern die Reiseroute durch Südengland geplant. Da meine Eltern beide kein Englisch sprechen, haben sie immer etwas Hemmungen mal weiter weg in den Urlaub zu fahren. Daher haben wir ihnen angeboten doch dieses Jahr mit uns mitzukommen. Die Wahl des Reiseziels fiel auf Südengland und so sind wir schon fleissig am planen und Inspiration suchen. Und jetzt steht eben auch schon zu grossen Teilen fest, wo wir ungefähr übernachten werden.
Am Samstag stand ich dann nochmals auf den Skiern, und zwar in Engelberg. Vor über 20 Jahren habe ich dort meine ersten Gehversuche auf Skiern gemacht und jetzt war ich neugierig, wie sich das Skigebiet wohl verändert und entwickelt hat. Viele Erinnerungen sind wieder hoch gekommen, so einiges hat sich auch verändert, vieles habe ich aber wieder erkannt. Schön wars!

engelberg

In welchen Buch liest du aktuell?

Ich stecke nach wie vor in beinahe den gleichen fünf Büchern fest. Irgendwie komme ich nicht vorwärts, mich scheinen die Bücher einfach nicht so richtig zu packen. Und darum habe ich auch kurzerhand meine Reiseroute für die BUCHweltreise etwas angepasst. Ich reise nun als erstes nach Südengland, zur Einstimmung auf meine Ferien sozusagen (obwohl es noch etwas dauert, bis ich dann wirklich gehen kann)
Ein kleiner Lichtblick ist „Was der Nebel verbirgt“ von Maximilian Seese, ich hoffe mit diesem Buch noch im Januar fertig zu werden. Daher steht heute Nachmittag trotz Prachtswetter nur noch eines auf dem Plan: Lesen nämlich!

currently_reads

Welche Ziele, buchige und andere, möchtest du in der nächsten Woche erreichen?

  • gesund bleiben (bei all den Kranken auf der Arbeit gar nicht so leicht)
  • lesen
  • einen Termin beim Frisör vereinbaren
  • hab ich gesund bleiben schon erwähnt?
  • und lesen?

Viel mehr weiss ich gar nicht zu berichten diese Woche. Und nun bin ich umso mehr gespannt auf eure Beiträge und Erlebnisse.
Und darf ich euch nochmals an meinen Unhaul erinnern? Eventuell ist ja ein Schätzchen für euch dabei?

Für nächste Woche gibt es noch eine Zusatzfrage:

  • Bücher an denen ihr ewig lest: An welchem Buch habt ihr zuletzt ewig lange gelesen? Und warum?

unterschrift


Wer macht sonst noch mit:

wortgeflumselkritzelkram
Bücherlogie

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

6 thoughts on “[Wochenrückblick]: ein bisschen Ruhe

  1. Hallo!

    Ich bin über „wortgeflumselkrittzelkram“ auff deinen Beitrag gestoßen. Die Idee mit dem Wochenrückblick finde ich super, gibt mir bei mir aber aus zwei Gründen zu denken:

    1. Bei mir gibt es eigentlich nie etwas zu erzählen außer Schule, lernen, lesen…

    2. Da ich nicht so viel lese wie andee kommt bei mir nicht unbedingt jede Woche eine neue Rezension. Und irgendwie wäre es doch komisch, wenn es bei mir (fast) nur Wochenrückblicke gäbe, oder?

    Deswegen bin ich noch unschlüssig.
    Aber wer weiß, vielleicht mache ich ja auch nächstes Mal mit, nur um es mal so auszuprobieren. Und spätestens, wenn ich nächsten Monat auf der Leipziger Buchmesse bin, wird es ja ordentlich etwas zu erzählen geben.
    Huiii, da frue ich mich ja sooo drauf. Ich war da nämlich noch nie. Und du?

    Liebe Grüße

    Lili von https://lilibookworm.wordpress.com/

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Lili!
      Vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar.
      Bei mir gibt es auch Wochen, die fast nur aus Aktionen wie der Montagsfrage, den Leselaunen oder meinem Wochenrückblick. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du beim Wochenrückblick mitmachen würdest, es muss ja auch nicht jede Woche sein, einfach wenn du etwas zu erzählen hast. 🙂
      An einer Buchmesse war ich noch nie, dafür habe ich letztes Jahr „Zürich liest“ besucht. Auf deine Eindrücke bin ich gespannt.
      Herzlich, Nela

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s