[Wochenrückblick]: Holiday-time!

Heute ist also der erste Wochenrückblick nach dem neuen System fällig … und ich hab auch gleich eine Zusatzfrage  für nächste Woche für euch. Aber dazu später mehr.
Wie immer seid ihr herzlich eingeladen mitzumachen und die drei Fragen ebenfalls zu beantworten. Schreibt mir dann doch bitte den Link in die Kommentare, dann kann ich sie nach und nach in meinen Beitrag einfügen.

Here we go:

Was hast du in der letzten Woche erlebt?

Eigentlich verlief meine Woche recht ruhig, bis auf ein kleines Detail. In der Nacht von Montag auf Dienstag hatte ich Pikettdienst und übernachtete auf der WG. Und zum ersten mal in all den Jahren wurde ich von der Brandmeldeanlage geweckt. Ei, bin ich erschrocken! Mein Puls war sofort auf 180. Zum Glück war es dann aber kein Brandalarm, sondern nur eine Störung der Fernübermittlung, also quittieren und weiterschlafen. So zumindest der Plan, natürlich war an Schlaf nicht mehr wirklich zu denken, mein Herz klopfte zu wild und mein ganzer Körper stand unter Strom. Irgendwann bin ich dann doch eingenickt, nur um von meinem Wecker aus dem Tiefschlaf gerissen zu werden.
Ich bin dann nach meinem Dienst erstmal nach Hause und habe mich eine Runde auf’s Sofa gelegt. Zzzzz!

Und von diesem Schrecken nun zu etwas erfreulicherem, seit Samstag befinde ich mich in meinen Skiferien im wunderschönen Unterengadin in Scuol. Hier werde ich die winterliche Berglandschaft und hoffentlich ganz viele Sonnenstrahlen und Abfahrten mit den Skiern geniessen. Blogtechnisch werdet ihr also nicht ganz so viel von mir hören. Ich werde versuchen morgen die Montagsfrage zu beantworten und einen Beitrag habe ich auch vorgängig in die Warteschleife gestellt.
Und natürlich hoffe ich auch, dass ich ganz oft zum Lesen komme. Genügend Bücher habe ich jedenfalls eingepackt. 🙂

In welchen Buch liest du aktuell?

Aktuell lese ich „Die Menschheit hat den Verstand verloren“ von Astrid Lindgren. Dieses Buch lese ich für die BUCHweltreise und es bietet wirklich einen tollen Einblick in das Schweden während des 2.Weltkrieges. Es ist erschreckend, was die Menschen dort eigentlich alles wussten und wovor sie Angst hatten. Es war nämlich gar nicht immer nur Nazideutschland. Die Schweden hatten fast mehr Angst vor den Russen…
Dann lese ich auch noch „Das unerhörte Leben des Alex Woods“ von Gavin Extence, ein Rezensionsexemplar des Bloggerportals. Und wieder einmal hat mich der Autor so richtig gepackt und überrascht. Ich hätte ja im Leben nicht mit diesem Thema gerechnet, es ist auch wieder eines, das für meine Arbeit sehr wertvoll und interessant ist.
Und seit langem habe ich mich wieder einmal an ein Hörbuch gewagt. Zur Zeit höre ich „Das Geheimnis der Schwimmerin“ von Erika Swyler. Mit der ersten CD bin ich auch schon durch und erstaunt, wie gut ich doch mitkomme und mir die Geschichte auch merken kann. Das hätte ich nicht gedacht, da ich eher ein visueller Lerntyp bin, also Dinge selbst lesen muss, um sie mir zu merken. Mal gucken, wie sich dann die Rezension darüber schreibt, die CDs sind nämlich ein Rezensionsexemplar.

Natürlich wurden diese Bücher auch alle eingepackt für meine Ferien. Zusätzlich mit dabei habe ich noch „Sturmhöhe“ von Emily Brontë und „Kafka am Strand“ von Haruki Murakami. Beide stehen auf den Listen für die Bücherkultur Challenge, wo ich auch endlich mal etwas lesen sollte/möchte…
Und natürlich habe ich auch meine Ausgabe von Tolkiens „Der kleine Hobbit“ eingepackt, da diese Woche ja die erste Leserunde von Bella zum Tolkien Lesejahr beginnt. Aber das wisst ihr ja alles bereits 🙂

Aber warum ich all diese Bücher eingepackt habe, hat es doch in unserer Ferienwohnung ein so tolles neues Bücherregal gegeben…tja nu. Aber das sagt einem ja auch keiner im voraus.

Bücherregal_Ferienwohnung.JPG

Welche Ziele, buchige und andere, möchtest du in der nächsten Woche erreichen?

  • ganz viel Sonne tanken
  • ganz viele Pistenkilometer erfahren
  • meine Zeit in den Bergen geniessen
  • hoffentlich einige meiner mitgebrachten Bücher lesen
  • entspannen im Mineral Bad „Bogn Engadina“
  • den Blog einmal Blog sein lassen
  • viele Fotos schiessen

Und wie zu Beginn angekündigt gibt es für nächste Woche eine Zusatzfrage. Und zwar dreht sich diese um Wintersport, oder allgemein Sport.

  • Wie sportlich seid ihr? Betreibt ihr selbst eine oder mehrere Sportarten? Welche? Oder guckt ihr lieber zu, wenn andere sich abmühen? Und wie steht es speziell mit Wintersport, Skifahren, Eislaufen, Rodeln? Macht ihr das?

Ok, es sind mehr als nur eine Frage. 😉

Ich freue mich jedenfalls bereits auf eure Antworten und wünsche euch eine gute Woche!unterschrift


Wer macht sonst noch mit?

wortgeflumselkritzelkram
Bücherlogie

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

9 thoughts on “[Wochenrückblick]: Holiday-time!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s