[Wochenrückblick]: von einer hartnäckigen Grippe und Rock’n’Roll

Immer wieder Sonntags folgt an dieser Stelle ein kurzer Wochenrückblick meinerseits. Gerne seid ihr eingeladen mitzumachen und die drei Fragen ebenfalls zu beantworten. Weitere Info’s findet ihr hier.

Aber nun genug einleitende Worte meinerseits, wenden wir uns den Fragen zu:

Stand diese Woche etwas Spezielles auf dem Programm? Wenn ja, was?

Ja tatsächlich. Am Freitag war bereits das Weihnachtsessen bei mir auf der Arbeit. Wie ihr vielleicht wisst, arbeite ich in einer Institution für Menschen mit einer geistigen Behinderung. Sie leben, wohnen und arbeiten dort und darum ist dieses Fest auch für alle Mitarbeiter, egal ob mit oder ohne Behinderung. Und so feiern wir einen Abend lang zusammen. Heuer hat die Geschäftsleitung eine Rockband aus dem Ort eingeladen, die für grandiose Stimmung gesorgt hat. Am Schluss hielt es niemanden mehr auf den Bänken und Stühlen und alle tanzten und sangen wild durcheinander.
So muss ein gutes Fest enden, nicht? 🙂
Allerdings habe ich mich mit dem tanzen etwas zurück gehalten. Ich merke immer noch etwas, meine Erkältung oder fast schon Grippe, die mich am Wochenende dahin gerafft hat. Nichts desto trotz habe auch ich mich köstlich amüsiert und den Abend genossen.

Gibt es ein Buch, dass dich die letzten Tage emotional tief berührt hat? Warum?

Ich muss gestehen, in den letzten Tagen läuft es eher etwas harzig mit lesen und dem emotional berührt werden von Büchern… An dieser Stelle auch mal ein fettes Entschuldigung, dass die Buchbesprechungen etwas spärlicher erscheinen.
Das letzte Buch, dass mich emotional tief berührt hatte, war „Die Nachtigall“ von Kristin Hannah. Ich war wirklich berührt vom Mut und der Stärke dieser zwei so unterschiedlichen Frauen. Und ich bin einfach nur froh, werde ich nicht auf eine solche Art geprüft. Ich habe auch meine Rezension verlinkt, dann könnt ihr alles nachlesen.

Welches Buch liegt am längsten auf deinem Bücherstapel? Gibt es dafür einen guten Grund?

Am längsten liegt wohl „Todesrosen“ von  Arnaldur Indriðason auf meinem Bücherstapel. Ich glaube diese Buch habe ich mir noch zu meinen Studienzeiten gekauft, was alleine schon fünf Jahre her ist. Das war auch noch die Zeit, in der ich ganz viele Krimis und Thriller gelesen habe. Nur irgendwie ist die Lust auf Krimis geschrumpft und das Buch in Vergessenheit geraten. Und irgendwie glaube ich, wird sich an der Tatsache, dass es ein Dasein auf meinem Bücherstapel fristet, in nächster Zeit auch nicht wirklich etwas ändern.


Ich freue mich schon auf eure Berichte der Woche, ihr dürft sie gerne in den Kommentaren verlinken. 🙂

Und hier noch die drei neuen Fragen für nächste Woche:

  1. Erzähl uns von deiner Woche. Was hast du so erlebt?
  2. In welchem Buch liest du gerade? Würdest du es weiter empfehlen aufgrund dessen, was du bis jetzt gelesen hast?
  3. Bald ist der erste Advent. Gibt es in deiner Familie ein besonderes Ritual in dieser Zeit? Oder alternativ, was macht für dich diese Zeit besonders?

unterschrift

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

6 thoughts on “[Wochenrückblick]: von einer hartnäckigen Grippe und Rock’n’Roll

  1. Liebe Nela, ich habe eine Frage: Angenommen ich würde bei deinem Wochenrückblick mitmachen wollen, welche Fragen beantworte ich an dem Sonntag? Die, die du auch beantwortest oder die, die unten immer aufgeführt sind? Irgendwie ist das bei den anderen, die noch mitmachen, unterschiedlich oder verstehe ich es einfach nur nicht, weil Montag ist? 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. 🙂
      Ich verstehe es inzwischen auch nicht mehr richtig… Nein, ursprünglich war es so gedacht, dass ihr die Fragen beantwortet, die ich auch beantworte. Allerdings ist es nun so, dass meist eigentlich die drei Fragen, die als Ausblick auf die nächste Woche gedacht sind, beantwortet werden. Und irgendwie finde ich, das passt auch, dass ihr die neuen Fragen quasi als erste beantwortet und ich ich dann als letzte.
      Dur darfst auch alle sechs Fragen beantworten, wenn du willst! 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s