[Montagsfrage]: #6

montagsfrage_banner

Wie jeden Montag findest du auch heute auf Svenja’s Blog Buchfresserchen eine Frage rund ums Thema Bücher, Lesen und Bloggen. Durch einen Klick auf den Link gelangt ihr zu den Regeln und zur Frage.

Welches Buch hast du zuletzt aufgrund der Rezension eines anderen Buchbloggers gelesen?

Seit ich über Bücher blogge und selbst auch Rezensionen verfasse, passiert dies eigentlich relativ häufig. Davor habe ich mich nicht wirklich auf Bücherblogs rumgetrieben und eher mal auf die Meinung von Freunden und Bekannten vertraut.
Im Moment stehen grad einige Bücher im Regal, die ich aufgrund von Rezensionen entdeckt habe, zum Beispiel „Für dich soll’s tausend Tode regnen“ von Anna Pfeffer oder „Die Spuren meiner Mutter“ von Jodie Picoult. Diese zwei warten jetzt aber noch darauf, gelesen zu werden.
Das letzte Buch, dass ich wirklich aufgrund mehrerer Rezensionen gelesen habe, war „Das Leben ist gut“ von Alex Capus und ich war begeistert. Hier geht es zu meiner Rezension zu diesem Büchlein.

Welches Buch habt ihr zuletzt aufgrund einer Rezension eines anderen Buchbloggers gelesen?

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

2 thoughts on “[Montagsfrage]: #6

  1. Liebe Nela,

    „Die Schöne und der Tod“ von Berhard Aichner (Ein Max Broll-Krimi) wurde mir von Peter Arens vom weltenwndler-blog.de ins Herz katapultiert. Seine Begeisterung für Bernhard Aichners steckte mich an. Allerdings misslang dieser Versuch, mich mit dem Kriminalroman des Autors zu begeistern. „Die Schöne und der Tod“ war sicher nicht schlecht, auch war der Stil des Autors etwas besonderes, aber letztendlich wurde ich von der Story einfach nicht gepackt.

    Viele liebe Grüße

    Nisnis

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo 🙂

    das Buch von Anna Pfeffer steht bei mir auch auf der Wunschliste, das habe ich schon vor einer ganzen Weile entdeckt und der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht.

    Rezensionen lese ich sehr gerne, wenn ich mit einem Buch schon durch bin. Ich schaue dann, ob andere meine Buchmeinung teilen und was sie dazu sagen. Manche Bücher, die überall auf den Blogs auftauchen, muss ich aufgrund der Begeisterungsstürme aber auch unbedingt haben. Das geht manchmal gut, manchmal auch nicht. Auf jeden Fall habe ich so den Marsianer entdeckt, den ich sonst vermutlich nicht gelesen hätte. Die Rezensionen anderer Blogger schaffen es also manchmal mich aus meinen Lieblingsgenre heraus zu locken und man wird mit einem tollen Buch belohnt. 🙂

    LG
    Ena

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s