[Wochenrückblick]; viele ups & downs und ein leckerer Apple Pie

So, ich habe mich dazu entschlossen eine eigene kleine Aktion zu starten, ich bin mir fast sicher, dass es sowas bereits in mannigfacher Ausführung gibt, aber das ist mir jetzt einfach mal egal. 🙂

Ich werde versuchen jeden Sonntag einen kleinen Wochenrückblick zu posten, die Betonung liegt aber auf versuchen. Manchmal bin ich da nicht so zuverlässig. Ich möchte euch etwas Teil haben lassen an meinem Leben, auch jenseits von Büchern. Ihr seid natürlich herzlich eingeladen mitzumachen.

Funktionieren tut das Ganze wie folgt:

  • Ich werde mir selbst (und auch euch, wenn ihr mitmachen wollte) Fragen stellen, die Woche und natürlich auch Bücher betreffend.
  • Zwei Fragen werden sich jede Woche (mehr oder weniger) wiederholen, es soll ja etwas Kontinuität in das Ganze kommen.
  • Ich versuche mindestens eine zusätzliche Frage zu stellen. Dies kann zu irgend einem Thema sein, vielleicht etwas aus den Nachrichten, oder etwas, dass mich beschäftigt. Aber manchmal bin ich auch einfach nur neugierig.
  • Natürlich dürft ihr mir/uns, wenn ihr mitmacht, auch sonst Dinge aus eurem Leben erzählen, die ihr loswerden wollt.
  • Am Ende des Beitrags findet ihr jeweils die neuen Fragen für die kommende Woche.

Also los! Dann wollen wir mal! 🙂


Wie war deine Woche? Gab es Highlights? Tiefpunkte?

Ja meine Woche, ich würde fast meinen, sie war voll von ups & downs. Der Beginn war nämlich von fürchterlichen Halsschmerzen und Fieber geprägt. Das war echt nicht schön. Halsschmerzen find ich persönlich ja echt fies, ich weiss nicht, wie es auch geht, aber ich habe meine eigene Spucke verflucht… Immerhin hatte ich so ordentlich Lesezeit und bin ganz schön vorangekommen mit meinem King, „Friedhof der Kuscheltiere“.
Am Mittwoch bin ich dann auch wieder bei der Arbeit erschienen und durfte grad Geburtstag feiern mit meiner Bezugsperson (Zur Erklärung, ich arbeite auf einer Wohngruppe für Menschen mit einer geistigen Behinderung). Das hat mich grad wieder so richtig geschlaucht, ich bin beinahe im Sitzen eingeschlafen.
Am Samstag haben uns Kerl und ich endlich mal hingesetzt und besprochen, wie wir unser Büro und die eine Wand des Wohnzimmers umgestalten wollen. Meine Bücher werden nun cha%cc%88serruggalso vom Büro ins Wohnzimmer zügeln und ich bekomme meine lang ersehnte Bücherwand. Zumindest mal auf dem Papier, die Umsetzung steht dann noch an einem anderen Ort geschrieben. Aber ich bin zuversichtlich, immerhin ist es schon mal geplant.
Und am Sonntag haben wir das schöne Herbstwetter noch ein wenig genossen. Zusammen mit meinen Eltern sind wir ins Toggenburg gefahren und haben auf dem Chäserrugg die Sonne genossen. Das neue Restaurant ist also echt wunderschön und architektonisch ein richtiges Highlight. Falls ihr mal da seid, ein Besuch lohnt sich also!

Gibt es Neues von deinem Bücherregal?

neuzuga%cc%88ngefriedhof-der-kuscheltiere1Ja, in der Tat! Es sind so einige neue Bücher dazu gekommen. Ich hoffe nur, ich finde auch die Zeit, sie alle zu lesen, das ist ja manchmal etwas mein Problem.

Ganz besonders freuen tu ich mich ja auf „Für dich soll’s tausend Tode regnen“ und „Die Spuren meiner Mutter“. Von beiden Büchern habe ich bereits einige Rezensionen gelesen, die mich wirklich neugierig gemacht haben. Hoffentlich werde ich jetzt nicht enttäuscht.
Von „Eleanor & Park“ habe ich auch schon einiges gehört, sowohl Lobeshymnen, als auch bitterböse Kritik. Darum stand das auch ganz lange auf meiner Wunschliste. Jetzt habe ich es endlich im Bücherregal stehen und bin gespannt, was ich von der Geschichte halten werde.
Und Harry Potter war ja klar, dass ich mir das bestelle, ich als alt eingesessener Harry-Fan. Inzwischen habe ich es auch schon im Rahmen einer Lesenacht auf Instagram ausgelesen. Ich bin noch etwas unschlüssig, ob ich eine Rezension dazu verfassen soll oder nicht. Irgendwie hat mich das Buch enttäuscht. Es ist halt ein Theater-Skript und nicht wirklich eine Geschichte aus Hogwarts, wie wir sie kennen.
Und vom Stephen King bin ich also auch sehr begeistert. Ich finde das Thema Tod und Sterben wird von sehr unterschiedlichen Seiten beleuchtet und erst noch auf eine gute Art und Weise, wie ich finde. Natürlich darf auch eine gehörige Portion Grusel und Spannung nicht fehlen. Ist ja ein King. 🙂

Freust du dich auf den Herbst?

Ja, so ziemlich. Ich gehöre auch zu diesen Verrückten, die sich in übergrosse Schals kuscheln, ihren Tee überall hin mitnehmen und nicht oft genug durch das Herbstlaub rascheln können.
apple-pie1Im Herbst überkommt mich auch immer die Backwut. Ich weiss nicht woran das liegt, vielleicht an der warmen Luft, die aus dem Backofen dringt und an der man sich so schön die kalten Finger wärmen kann?
Naja, wie dem auch sei, ich habe jedenfalls einen richtig leckeren Apple Pie gebacken. Mein erster American Pie überhaupt. Und wenn die nicht so mastig wären, würde ich das wohl auch viel öfter machen. Ein Stück Apple Pie und das Nachtessen erübrigt sich.
Mehr dazu findet ihr sicher auch bald in einem separaten Blogeintrag, ich möchte euch das Rezept ja nicht vorenthalten.


So, das war’s. So viel von meiner Seite. Ich freue mich wirklich, wenn ihr mitmacht und euren Blogeintrag verlinkt.
Hier noch die Fragen für nächsten Sonntag, damit ihr euch schon mal seelisch darauf vorbereiten könnt:

  1. Wie war deine Woche? Gab es Highlights? Tiefpunkte?

  2. Gibt es neues von deinem Bücherregal?
  3. Wie stehst du Veränderungen gegenüber? Freust du dich darauf oder machen sie dir eher Angst?

Advertisements

Veröffentlicht von

Ich liebe Bücher, Katzen und Menschen. Und zwar in dieser Reihenfolge. Ausserdem koche und backe ich sehr gerne und liebe es auf Entdeckungsreise zu gehen.

15 thoughts on “[Wochenrückblick]; viele ups & downs und ein leckerer Apple Pie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s